AURICH, HANS-GÜNTER

* 14. Dezember 1932 in Meuselwitz /Thüringen. Student der Pädagogik an der Universität Leipzig. Verhaftung: 26. April 1952 in Meuselwitz. Verurteilung: 16. Juli 1952 vom Sowjetischen Militärtribunal Potsdam zu 25 Jahren Zwangsarbeitslager wegen angeblicher Spionage. A. wurde in die UdSSR deportiert. Entlassung: 17. Oktober 1955.