DERRIK, LEO

* 17. Oktober 1933 in Tartu / Estland. Student der Philosophie an der Universität Leipzig. Verhaftung: 21. Juni 1957 in Leipzig. Verurteilung: 15. Oktober 1957 vom 1. Strafsenat des Bezirksgerichts Leipzig zu 15 Monaten Zuchthaus wegen angeblicher konterrevolutionärer Absichten und Boykotthetze. D. befand sich bis zu seiner Verurteilung in der Untersuchungshaftanstalt Leipzig und danach in den Strafvollzugsanstalten Leipzig und Cottbus und in den Haftarbeitslagern Röcknitz und Schwarze Pumpe. Entlassung: 20. September 1958.