KRÖBER, HANS-GÜNTER

* 12. Januar 1928 in Leipzig. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig. Ende 1955 Inhaftierung und Anklage wegen angeblichen Verbrechens am Volkseigentum und Ausschluss aus der Anwaltschaft. 1956 Freispruch durch das Oberste Gericht und Rehabilitierung. 1961 erneute Verhaftung. Verurteilung: wegen staatsfeindlichen Verhaltens durch das Bezirksgericht Leipzig zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren.