MAURER, HORST

* 17. Juni 1925 in Halle. Student der Veterinärmedizin an der Universität Leipzig. Verhaftung: am 25 . April 1951 in Leipzig. Verurteilung: am 23. Oktober 1951 vom Sowjetischen Militärtribunal Potsdam zu 25 Jahren Zwangsarbeitslager wegen angeblicher Spionagemitwisserschaft. M. wurde in die UdSSR – Lager Workuta – deportiert. Entlassung: am 12. Dezember 1955.