SALOMON, KARL

* 9. April 1932 in Bodenbach. Student der Slawistik an der Universität Leipzig. Verhaftung: am 24. September 1951 in Leipzig. Verurteilung: am 21. Januar 1952 vom Sowjetischen Militärtribunal Potsdam zu 20 Jahren Zwangsarbeitslager wegen angeblicher Spionage. S. befand sich in den Strafvollzugsanstalten Potsdam, Bautzen und Torgau. Entlassung: am 16. Januar 1954.