SCHWARZE, KARL

* 7. November 1924 in Plauen. Student der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig. Verhaftung: am 7. Dezember 1947 in Leipzig. Verurteilung: am 11. Mai 1948 vom Sowjetischen Militärtribunal Dresden zu 25 Jahren Zwangsarbeitslager wegen angeblicher Spionage. Sch. befand sich in der Untersuchungshaftanstalt Leipzig und in der Strafvollzugsanstalt Bautzen. Entlassung: am 17. Januar 1954.