TEICHMANN, WOLFGANG

* 3. Januar 1931 in Leipzig. Student der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Leipzig. Verhaftung: am 12. August 1952 in Königsbrück. Verurteilung: vom 1. Strafsenat des Bezirksgerichts Leipzig zu 10 Jahren Zuchthaus wegen angeblicher Spionage. T. befand sich in den Strafvollzugsanstalten Zwickau, Hoheneck und Waldheim. Entlassung: am 3. Oktober 1957.